Eltern

Liebe Eltern,

mit dieser Seite möchten wir Ihnen einen Einblick in einige Schulaktivitäten rechts und links von den Stundenplänen geben. Unsere Schulgemeinschaft zeichnet sich durch ein besonderes inhaltliches Miteinander aus - auf Augenhöhe und stets zielgerichtet gemeinsam im Sinne der Kinder. Von Gesetzes Seite wurde diese Zusammenarbeit in 2014 durch das Projekt KESCH als Teilbereich der Schulentwicklung verankert. Jede Schule hat dabei ein Recht auf individuelle Ausgestaltung.

Bei dem Projekt „Kooperation Elternhaus Schule“  liegt unser  rsp-Fokus in der Zusammenarbeit zur Erarbeitung und Betreuung individueller Themen, die die gesamte Schulgemeinschaft betreffen. Diese Arbeit fließt in den Alltag mit ein. 

Leichtere Schultasche

Der große Schritt in die neue Schule bedeutet auch einen großen Schritt in Richtung Eigenverantwortung.
Hierzu gehört die Selbstorganisation, die gezielter Übung bedarf, wie zum Beispiel das richtige Packen der Schultasche. 

weiter...

Präventionsliste RSP

Neben dem Lehrplan erhalten die rsp-Schüler über die gesamte  Schullaufbahn vielfältige Workshops , Schulungen und Vorträge zum Aufbau persönlicher Sozialkompetenzen, Drogen- und Internet-Prävention bis hin zum Umgang mit unseren Weltressourcen . 

weiter...

Willkommen in 9 Schritten

Mit unserem
„RSP Willkommen mit
9 Schritten“
bietet die Schule  neun aufeinander abgestimmte
Veranstaltungen an, damit sich neue Familien der 5 JGST schnell und gut zu Recht finden können.

weiter...

Leitfaden @Kommunikation Eltern Schule

Eine gute Kommunikation stellt die Basis für unseren Schulalltag dar, besonders, wenn unterschiedliche Ansichten aufeinandertreffen. Deshalb ist es den verantwortlichen Schulmitgliedern wichtig, eine wertschätzende, sachliche und auf Vertrauen aufgebaute Gesprächskultur zu pflegen.
Sowohl im persönlichen Kontakt als auch über den @Weg.

weiter...

Verantwortungsvoller Smartphone-Umgang

Unsere Erfahrung der letzten Jahre zeigt, dass der kontrollfreie Umgang mit dem Smartphone bei Kindern häufig zu seelischen und körperlichen Problemen führt. Wir als Schule wollen Sie als Eltern in Ihrer Medienerziehung unterstützen und Ihnen Handlungsempfehlungen zur Handynutzung Ihrer Kinder an die Hand geben.

weiter...

Unser soziales Miteinander Projektbericht

Im Schuljahr 17_18 beschäftigten wir uns  mit  „Unserem sozialen Miteinander“.  Dieses Thema ist eine wichtige Investition in unsere Schulgemeinschaft, auch wenn sie heute gut läuft. Doch Fragen und auch Sorgen zur @-Kommunikationskultur und Cybermobbing nehmen immer mehr Raum in der Schule ein.

weiter....

Hintergrund Bildungs- und Erziehungspartnerschaft

Unter der Schirmherrschaft des Bayerischen Kultusministeriums wurde von 2011 – 2013 an mehreren Schulen eine Pilotstudie zum Thema „Bildungs- und Erziehungspartnerschaft zwischen Schulen und Eltern“ initiiert. http://www.bildungspakt-bayern.de/projekte/akzent-elternarbeit/
Bildung ist der Schlüssel für die Persönlichkeitsentwicklung. Von daher richtet die Bildungspolitik auch ihr Augenmerk auf alle qualitativen Einflussfaktoren, so u.a. auch auf die Rolle der Eltern. Der große Einfluss des Elternhauses auf den Schulerfolg ist nachgewiesen. Die Rolle der Eltern in der Schule ist somit neu zu bestimmen:

weiter...

RSP KESCH Konzept und Jahresberichte

Das Projekt „Kooperation Elternhaus Schule“ ist in unserem Schulleben seit 2014 lebendig eingebettet.  Arbeitete von 2014 – 2015 ein eigener Arbeitskreis von Lehrern/Schulleitung/Eltern intensiv am RSP eigenen Konzept, so liegt die heutige Zusammenarbeit  im Erarbeiten und Betreuen individueller Themen, die die gesamte Schulfamilie betreffen. 

Zum Nachlesen finden Sie hier das RSP eigene KESCH-Konzept sowie  die jährlichen
KESCH-Jahrbucheinträge

KESCH-Konzept RSP 
Jahrbuch KESCH 2016
Jahrbuch KESCH Beitrag 2015

Elternumfrage 2015

Im Schuljahr 2015_16  haben wir als eine Säule für unser KESCH-Konzept eine schulübergreifende Elternumfrage durchgeführt und dabei mehr als 260 Antworten erhalten (ca. 30% der Schüler der RSP).

Von der Möglichkeit Lob, Kritik und sonstige Vorschläge zu formulieren, wurde rege Gebrauch gemacht.

 

 

weiter...