Medienprävention 9 JGST – Kinobesuch LENA LOVE

Das Thema „Gefahren im Netz durch Kontakte mit anonymisierten Dritten“ liegt in der 9. JGST im Fokus der Medienprävention.
Am 6. Juni  besuchten wir mit allen 9. Klassen und der Religionsfachschaft das Gröbenzeller Kino, um den Film „Lena Love“ anzuschauen. Das Gesehene wurde im Anschluss im Klassenverbund besprochen und diskutiert.

Elternvortrag Kira Liebmann

Vielleicht haben auch Sie sich schon einmal folgende Frage gestellt

 

Wie überlebe ich die Pubertät meines Kindes, ohne dabei wahnsinnig zu werden?

Kira Liebmann ist Deutschlands erste Pubertät-Überlebens-Trainerin und hilft uns dabei, genau diese Frage zu klären. Sie schafft es, die Pubertät humorvoll und dennoch plausibel und verständlich zu erklären. Mit ihrer Schultour (www.pubertät-überlebens-trainings.de) besucht sie zahlreiche Schulen in Deutschland und wir freuen uns, dass sie auch Halt an unserer Schule macht.

Der kostenlose Elternvortrag findet statt

am:       Montag, 03.06.2019
in:          der Aula der Staatlichen Realschule Puchheim
um:       19.00 Uhr (Dauer: ca. 90 Minuten)

An diesem Abend bekommen Sie praktische und sofort umsetzbare Tipps und Anregungen mit auf den Weg, wie das Leben mit den Teenagern gelassener und streitfreier ablaufen kann.

Was tun, wenn das Kinderzimmer im Chaos versinkt, mein Kind null Bock auf Lernen hat und lieber Fortnite zockt als Bio zu büffeln? Was mache ich, wenn mein Kind morgens nicht aufsteht und keinen Strich im Haushalt hilft?

Erleben Sie einen Infotainment-Vortrag, der die Zuhörer zum Lachen, zum Umdenken und vielleicht auch zum Weinen bringt. Eine bunte Mischung aus Übungen, AHA Momenten und „Ach was, so geht das?“-Anteilen.

Sabine Waldhofer (2. Elternbeiratsvorsitz)   

Spendenaufruf 2019

Auch in diesem Jahr führen wir wieder einen Spendenaufruf an alle Eltern durch. Dank der Unterstützung des Lehrerkollegiums werden an alle SchülerInnen Umschläge mit Informationen und Formularen ausgeteilt, die bis spätestens 5. April in der Schule wieder abzugeben sind.

Am schönsten mit einer kleinen Spende darin.

Diese Umschläge galt es für uns entsprechend vorzubereiten.

Wir trafen uns deshalb zu unserer 4. EB-Sitzung bereits ab 18.30 Uhr und sortierten mit Ruhe und entspannter Laune alle nötigen Blätter zusammen.

Ein großer Dank geht an die Vorarbeit von Melanie Merkl, unserer Kassenverantwortlichen, die die größte Arbeit bereits Zuhause vorverlegte, so dass wir nur in Feinarbeit nachliefern mussten.

EB – Klassenelternsprecher-Treffen

Am 30. Januar fand unser erstes Treffen mit allen interessierten Klassenelternsprechern statt.
Mit über 35 Personen war die Aulabühne gut gefüllt, so dass wir gemütlich in  offener Stuhlrunde mit Herrn Glauz über aktuelle Themen zur Schulsituation beraten und diskutieren konnten.

Das Protokoll zum Nachlesen findet sich hier

Tag der offenen Tür – Begrüßung mit den richtigen Vitaminen

Mit 18 Kilo Äpfeln und Bananen bewaffnet, übernahmen wir mit einem kostenfreien Obsttisch am Tag der offenen Tür die Begrüßung der Besucher.

Mit großer Freude wurde auf unser Angebot zugegriffen  – und das nicht nur von den Kleinen, sondern auch sehr gerne von den Großen. Dabei wurde die Brücke für erste Eltern zu Elterngespräche sehr gerne genutzt und wir konnten neben Fragen zu beantworten auch gleichzeitig sehr gut auf unser Obstprojekt aufmerksam machen.

Der Nachmittag und der Vortrag waren sehr gut besucht – die Stimmung schön. Das Lehrerkollegium hatte ein interessantes Angebot an Infoständen und praktischen Workshops. Der Vortrag für die Elternschaft wurde mit einer überfüllten Aula mehr als sehr gut angenommen.

(für das EB-Team aktiv im Einsatz: Alex und Heike)

Obstpause im Februar

Am Freitag den 15.02.19 war es wieder einmal so weit:  Zeit für  die gesunde Pause / Obsttisch. Diese wird regelmäßig von uns organisiert und findet großen Anklang bei den Schülerinnen und Schülern.
Ein fleißiges Team aus Eltern und Mitgliedern des Elternbeirats hat diesmal gut 50 kg Obst für die Schüler gewaschen, geschnitten und appetitlich angerichtet.

Schon kurz nach der Ankündigung durch Herrn Glauz kamen die ersten „Obstbegeisterten“ um sich mit Vitaminen einzudecken. Mittlerweile duftete es schon in der ganzen Aula nach frischem Obst.

Es war eine Freude, mit anzusehen, in welch rasender Geschwindigkeit zunächst die Trauben und Bananen „verputzt“ wurden. Aber auch die Orangen und Äpfel fanden regen Zuspruch und erfreute Abnehmer.

(geschrieben von Monica Herz)

Es werde Weihnacht

Wie in jedem Jahr hat die Adventszeit an der Realschule Puchheim auch in diesem Jahr mit einem tollen Adventsbasar begonnen.
Unter Mithilfe der Schülerinnen und Schüler der Realschule Puchheim hat das Fest durch viele tolle und gelungene Attraktionen und Aktivitäten einen schönen Rahmen erhalten und alle Besucher zum Staunen, Mitmachen und Einkaufen angeregt. Die Schülerinnen und Schüler der Realschule Puchheim waren bereits Wochen vorher damit beschäftigt, neue Ideen für die Beteiligung am Adventsbasar zu finden, abzustimmen, zu planen und umzusetzen.

 

 

 

 

 

 

 

Natürlich haben auch wir als Elternbeirat den Adventsbasar tatkräftig unterstützt. Passend zur kalten Jahreszeit fand unsere traditionelle, deftige Kartoffelsuppe großen Absatz.

Alle Beteiligten hatten viel Spaß an dieser Aktion und freuen sich, dass die Elternbeiratskasse durch diese Aktion wieder etwas gefüllt werden konnte.

 


(Sabine Waldhofer)

 

 

 

 

 

 

 

My Fertility Matters – sexualpädagogisches Präventionsprojekt 6 JGST

MFM – Reise durch den Körper
Zyklusshow und Agentenspiel

Was passiert im Körper mit Beginn der Geschlechtsreife? Ein sensibles Thema, das zwei Workshops für Kinder einzigartig aufgreifen. Ziel ist die Wertschätzung dessen, was im eigenen Körper vorgeht. Denn: Nur was ich schätze, kann ich schützen.

Am 25. Oktober fanden für die 6 JGST erstmals durch Zusammenarbeit der Biofachschaft, SPUR und Elternbeirat  die  erfolgreichen MFM-Workshops statt.
Dank gemeinsamer Finanzierung durch Elternbeirat und Förderverein konnte allen Kindern eine Teilnahme ermöglicht werden.   Das MFM-Programm wurde bereits mit vielen Preisen ausgezeichnet. Es gilt als „best-practice-Projekt“ in der EU. In der groß angelegten europäischen Studie „Zukunft mit Kindern“ wird das MFM-Programm als „vorbildliches sexualpädagogisches Präventionsprojekt“ ausdrücklich empfohlen.

Weiterlesen

Obstaktion

OBST-AKTION geht in die 2. Runde

Dank finanzieller Unterstützung Puchheimer Unternehmen war es uns letztes Jahr möglich, mehrmals Obst in der Pause anzubieten.

Weil das Projekt so positiv von den Jugendlichen angenommen wird, haben wir uns entschieden, die kostenfreie Obstaktion auch ohne Finanzierung von außen  weiterzuführen. Der Förderverein wird das Projekt dieses Jahr finanziell mit unterstützen. Geliefert werden uns die frischen (Bio-) Produkte vom Puchheimer Früchteparadies, Herrn Güler. Mit einem 3 – 4köpfigen Elternteam wird das Obst  jeweils zugeschnitten und in der Aula kostenfrei auf Tabletts angeboten. Oft unterstützen dabei tatkräftig HE Klassen der 7 JGST und Frau Wagner.

Terminplanung: November, Januar, Februar, Mai,  Juni und Juli

Gesucht werden Interessierte, die uns einmalig an einem Termin unterstützen können. Zeitaufwand 8.30 -10.30 Uhr , Tag nach Absprache flexibel organisierbar

Weiterlesen